Auszug zu Themen und Referenten der bisherigen Fachveranstaltungen

"PARTNER IM GESPRÄCH"

2011/12: Wertewandel in Staat und Gesellschaft

Referent: Herr Dr. Theodor "Theo" Waigel - Bundesminister der Finanzen von 1989 - 1998 a.D., Mitglied im Bundestag von 1972 - 2002

Herr Dr. Theo Waigel gilt als ausgesprochener Experte für finanzpolitische Herausforderungen im neuen Jahrtausend und der Wirtschafts- und Währungsunion in Europa.

 

Die neue gesetzliche Trinkwasserverordnung ab 01.11.2011 - Was kommt auf Wohnungseigentümer und Verwaltung zu? -

Referentin: Frau Dr. Claudia Nölting

Frau Dr. Claudia Nölting ist Geschäftsführerin der Wassernetz-Ingenieur-gesellschaft mbH in Bernau. Diese Gesellschaft ist in der Instandhaltung und zerstörfreien Instandsetzung von Rohrnetzen tätig (Trinkwasser, Brauchwasser).

 

2009: WEG-Novelle, Energetische Sanierung - wohin steuert unser Miet- und WEG-Recht?

Referent: Herr Prof. Dr. Ulrich Goll, MdL

Justizminister und stellvertretender Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg,

 

Das Wärmegesetz (EWärmeG) Baden-Württemberg: Anforderungen, Umsetzung und Nachweisführung im Wohngebäudebestand.

Referent: Herr Gregor Stephani

Ministerialrat im Umweltministerium Baden-Württemberg.Das Erneuerbare-Wärme-Gesetz gilt nur in Baden-Württemberg und geht über die Vorschriften der bundesweiten Energieeinsparverordnung (EnEV) hinaus.

 

Unsere Zukunft - die drei großen "E" Energieeffizienz, Erneuerbare Energien, Energieeinsparung

Referent: Herr Dr. Franz Alt

Ökovisionär und einer der renommiertesten Journalisten und Verfechter des Umweltschutzes.

 

2007: "Chancen nicht verspielen"

Das Jahresgutachten 2007 des Sachverständigenrates zur gesamtwirtschaftlichen Entwicklung der Bundesrepublik Deutschland.

Referent: Herr Prof. Dr. Dr. h.c. Bert Rürup

Professor für Volkswirtschaftslehre. Seit 2000 Mitglied im Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung (Rat der Wirtschaftsweisen), dessen Vorsitz er im März 2005 übernommen hat.

 

Das neue Wohnungseigentumsgesetz ab 01.07.2007 von A bis Z.

Referent: Herr Hans Bräuning

Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Stuttgart a.D.

 

Musik kennt keine Grenzen - mit der Musik um die ganze Welt.

Referent: Herr Gotthilf Fischer

Gründer und Chorleiter der weltberühmten Fischer-Chöre.

 

2005: "Deutschland im Umbruch"

Referent: Herr Dr. Heiner Geißler

Bundesminister a.D. Generalsekretär der CDU von 1977 bis 1989, 1991 bis 1998 Stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU - Bundestagsfraktion

 

Die neue Energie-Einsparverordnung (EnEV)

Referent: Herr Ministerialrat Wolfgang Müller-Kulmann

Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit, Berlin/Bonn

 

2003: Standort Deutschland - Wege aus der Krise

Referent: Herr Matthias Wissmann

Mitglied des Deutschen Bundestages

Vorsitzender des Ausschusses für Angelegenheiten der Europäischen Union. Bundesverkehrsminister a.D.

 

Aktuelle Rechtsprechung zum Wohnungseigentumsgesetz

Referent: Herr Hans Bräuning

Vorsitzender Richter des 8. Zivilsenates am Oberlandesgericht Stuttgart (WEG-Senat)

 

Typische Bauschäden und Organisation ihrer Beseitigung

Referent: Frau Dipl.-Ing. Susanne Gieler-Breßmer

Öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für Betonschäden und Betoninstandsetzung

Geschäftsführerin der Firma IGF Ingenieur-Gesellschaft für Bauwerksinstandsetzung in Süßen

2001: Laudatio zum 50-jährigen Bestehen des Wohnungseigentumsgesetzes (1951 - 2001)

Referent: Herr Prof. Axel Göhringer

Direktor der Berufsakademie Karlsruhe seit 1979

 

"Innenpolitische Tour d'Horizont" - Politik mal ernst - mal heiter

Referent: Herr Prof. Dr. Manfred Rommel

Oberbürgermeister der Stadt Stuttgart von 1975 - 1996

 

Medien-Szenarien zum Wohnen in der Zukunft

Referent: Herr Wolfgang Schürmann

Technischer Leiter der Astra-Marketing, Eschborn

Videopräsentation vom 1. privaten Kabelfernseh-Sender aus Ludwigsburg

1999: Strommarkt im Umbruch - Podiumsdiskussion mit:

Herr Günther H. Oettinger, MdL,

Vorsitzender der CDU Landtagsfraktion Baden-Württemberg

Herr Dipl.-Ing. Gerhard Alheit,

Öff. best. und vereidigter Sachverständiger für Energiewirtschaftsfragen und Tariffragen der Elektroversorgung.

Herr Dipl.-Ing. Gerhard Kleih,

Prokurist und Hauptabteilungsleiter Energievertrieb bei der NWS Neckarwerke Stuttgart AG

Herr Klaus Wertel,

Sprecher der EnBW-Energie Baden-Württemberg AG

 

Aktuelle Trends und Tendenzen zum Wohnungseigentumsrecht

Referent: Herr Rechtsanwalt Peter Geneuss

Sozius in der Anwalts- u. Notarkanzlei Dr. Hirschmüller, Dr. Schaible, Geneuss und Broichmann, Stuttgart

 

1997: Die wirtschaftliche Umgestaltung in Deutschland und ihre Auswirkun-gen auf die Wohnungswirtschaft

Referent: Herr Dr. h. c. Lothar Späth

Ministerpräsident des Lan-des Baden-Württemberg von 1978 - 1991, Präsident des Deutschen Bundesrates 1985

 

Aktuelle Bauschäden - Ursachen/Behebung:

Schimmelbildung in Wohnräumen / Probleme mit Balkondurchfeuchtungen

Referent: Herr Dr.-Ing. Klaus Schönlin

Geschäftsführer der Ingenieurgesellschaft für Bauwerkserhaltung und Qualitätssicherung mbH und von der Industrie- und Handelskammer Stuttgart. Öffentlich bestellter vereidigter Sachverständiger.

 

Energiekostenabrechnung von morgen - Zukunftsweisende Konzepte für verbrauchsgerechte Heizkostenabrechnungen.

Referent: Herr Dipl.-Ing. Friedemann Kuppler

Geschäftsleitung-Technik der Firma Minol Brunata in Leinfel-den-Echter-dingen

 

1994: Künftige Partnerschaft zwischen den Versicherten und der Gebäudeversicherung.

Referent: Herr Dr. Winfried Störrle

Stellvertreter des Präsidenten der Württembergischen Gebäudebrandversicherung in Stuttgart.

 

Die Zinsabschlagsteuer

Gesetzliche Grundlage und Auswirkungen bei Eigentümergemeinschaften.

Referent: Herr Hartmut Scheibe

Oberamtsrat bei der Oberfinanzdirektion Stuttgart

 

1992: Intelligenter Umgang mit Trinkwasser

Referent: Herr Prof. Dr. Ing. Gerhard Naber,

Techn. Geschäftsführer des Zweckverbandes Bodensee-Wasser-versorgung Stuttgart

 

Müllentsorgung Heute - was bringt uns die Zukunft?

Referent: Herr Dr. rer. nat. Joachim Hartmann

Leiter der Abfallberatung der Abfallverwertungsgesellschaft des Landkreises Ludwigsburg.

 

1990: Zweiter Bericht der Bundesregierung über Schäden an Gebäuden

Referent: Herr Dr. Oskar Schneider,

Bundesminister für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau a.D., Mitglied des Bundestages

 

Qualitätssicherung bei der Erhaltung und Instandsetzung von Bauwerken "TÜV am Bau"

Referent: Herr Dipl.-Ing. Manfred Windisch

Fachgruppenleiter Qualitätsüberwachung und Instandsetzung - Bauwesen - TÜV Südwest in Filderstadt

 

1988: Neueste Entwicklungen der Rechtssprechung des Wohnungseigentumsgesetzes

Referent: Herr August Belz, Stuttgart

Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Stuttgart a.D.

 

Aufgaben und Möglichkeiten des Verwaltungsbeirates

Referent: Herr Siegfried Bertram, Düsseldorf

Wirtschaftspublizist und Herausgeber von Fachliteratur für die qualifizierte Verwaltung von Wohnungseigentum,